Geknackte E-Mailkonten: BSI verteidigt Zögern

gulli.com

Seit Wochen weiß das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) von dem millionenfachen Diebstahl, von dem bis zu 16 Millionen E-Mail-Konten betroffen sein sollen. Doch das teilte das BSI erst jetzt mit. Es hagelt Kritik, aber das BSI verteidigt sein Vorgehen.

Weiterlesen

Advertisements