Ukraine: Proteste in Kiew – Opposition nutzt Radikale zur Einschüchterung von Behörden aus (Video)

PRAVDA TV - Live The Rebellion

protest-ukraine

In Kiew hält das Gegenüberstehen von Macht und Opposition an. Die Anzahl der bei den Protestaktionen verletzten Personen, unter Demonstranten wie unter Ordnungshütern, geht in die Dutzende oder sogar Hunderte.

In der Nacht zum Montag bauten die Oppositionellen Barrikaden aus Pflastersteinen, zündeten vier Busse und zwei LKWs an, die die Miliz zur Absperrung aufgestellt hatte.

„Die Demonstranten verhielten sich sehr aggressiv: Ich habe gesehen, wie sie Molotow-Cocktails geworfen haben. Die Hauptwaffe der Protestierenden waren Gehwegplatten: Einen großen Teil dieser Platten entfernten sie und warfen damit auf Milizionäre. Mehrere Male versuchte die Miliz, zum Angriff überzugehen, wurde aber schnell zurückgeschlagen. Die Demonstranten waren gut ausgerüstet: mit Schutzhelmen, Gasmasken, mit Stöcken, sie warfen Steine auf die Polizisten.“

Berichtet Kiews Korrespondent der STIMME RUSSLANDS, Alexander Bondarenko.

(Titelbild: Demonstranten und Polizei treffen aufeinander am 19. Januar in der Nähe eines Regierungsgebäudes in Kiew)

Die Unruhen in Kiew begannen nach einer Kundgebung auf…

Ursprünglichen Post anzeigen 776 weitere Wörter

Advertisements